Login


Aktuelles Datum: 03. Alatner 266
 
√úbersicht
Neuigkeiten
Status

Anmeldung
Discord
Download

Rollenspiel
Rassen/Klassen
Regeln
Wiki
Einstiegshelfer
Features

Charaktere
Städte
Gilden

Forum
Extras
Danksagung

Team
Impressum
Datenschutz
Haftung
 
Übungsmanöver: Schwingenstein

Auf den belebten Plätzen im lichten Reich finden sich Anschläge an schwarzen Brettern und Kontorhäusern. Aber selbst an einigen Minen und Sägewerken tauchen die Schreiben auf und man munkelt, auch Handwerker wären eingeladen, der Übung beizuwohnen. Des Weiteren finden sich Abschriften der Aushänge auch beim Kastell des Regiments in Adoran, dem Konvent des Fuchses und dem Kloster in Schwingenstein selbst. Ein einzelner Aushang wird sogar in Menek'Ur zu finden sein - befragt man den Boten, so wird er sagen, man würde damit an die schon oft bewiesene Waffenbruderschaft erinnern. Aber das selbe sagt er auch zu dem Aushang an der Klamm der Kaluren, der Brücke nach Wulfgard und dem Hafen von Ered Luin. Doch wer befragt schon den selben Boten an verschiedenen Orten, wenn er stattdessen folgende Zeilen lesen könnte?

    Schwingenstein, Feste Nebelwacht, 05. Rabenmond 266


    Phanodains Segen!

    Im Sturm der Zeit mag oft die vergangene Tat nur als Echo mit den Winden der Gegenwart getragen werden - doch schenken wir diesem Echo gehör und wenden uns mit unseren Augen und Herzen nach Schwingenstein, dem Lehen welches unser geschätztes Kloster beherbergt und lange schon ein Fels in der Brandung gegen die Schergen des Brudermörders besteht.

    Um auch weiterhin an der Mark die Grenze zu stärken, findet am vierten Tag der kommenden Woche zur achten Stunde ein Übungsmanöver statt, zu dem jeder Wehrfähige willkommen ist. Ausdrücklich sind auch alle eingeladen, die noch ihre ersten Schlachten vor sich haben.

    Ziel dieses Manövers soll es sein, anhand eines Flaggenspiels die strategischen Gegebenheiten der Siedlung besser kennenzulernen, Vorteile und Schwächen auszumachen und den Ernstfall, einen Überfall aus dem Westen, zu üben.

    Um das Geschehen möglichst Realitätsnah zu gestalten, soll die Siedlung als Ganzes dafür genutzt werden.

    Für das Manöver sind folgende Anweisungen zu beachten:

    1. Privatgrundstücke dürfen nicht betreten werden.
    2. Liedwirker sind angewiesen Feuer nur Illusionsmagisch zu nutzen.
    3. Jeder bringt seine eigene Ausrüstung und Tränke mit.
    4. Eine Gruppe verteidigt die Flagge in der Siedlung, die andere versucht selbige zu entwenden.
    5. Fallen und Hindernisse sind nach dem Manöver umgehend zu entfernen.
    6. Wer Reittiere mitbringt ist sich der Gefahr selbst in einer Übungssituation bewusst. Verlust wird nicht erstattet.
    7. Das Kloster ist als Übungsgelände nicht freigegeben und das Betreten des Geländes zu unterlassen.

    Möge Phanodain eure Wege stets erhellen,

    Lester Schrevenau
    Magister am Konvent des Fuchses zu Adoran
    Liedwirker der Morgenröte





OOC Zusammenfassung:
Donnerstag 9.11.23 um 20:00 Treffen vor der PDM Festung in Schwingenstein. Lichtie-PVP-Übungsevent mit "Capture the Flag" Elementen.
Keine Teilnahmebeschränkungen. PvP-Unerfahrene Spieler/Chars willkommen!
Bitte eigene Ausrüstung und Pots mitbringen!

 
Zeitpunkt: 09. Rabenmond 266 zum 20. Glockenschlag
(09.11.2023 20:00:00)
[Mehr Informationen im Forum]
05.11.2023 09:22:27 Lester Schrevenau