Login


Aktuelles Datum:
17. Alatner 261
 
Neuigkeiten
Account
Anmeldung
Download
Newbiehelfer

FAQ
Wiki
Regeln

Rassen
Magie
Rollenspiel
Götter

Charaktere
Städte
Gilden

Technik
Preisliste
Status

Forum
Extras
Danksagung

Team
Impressum
Datenschutz
Haftung
 




Im Licht des blassen Abendsterns,
Im Tanz herab vom Himmel fern,
Fallen Flocken, schimmernd wie Brilliant
Und betten ihren Mantel übers Land.

Es wachsen Schwerter aus Kristall,
Bezeugen knirschend ihren eigenen Verfall,
Leuchten strahlend, kalt und klar,
Eiszapfen, tausend an der Schar.

Es steigt der Winter übers Land,
Streicht den Wald mit kühler Hand,
Haucht auf den See den Silberspiegel,
Legt auf die Welt ihr weißes Siegel.

Im Licht des neuen Morgens sieh hinaus,
Ein weißer Teppich liegt nun aus.
Silbern geschmückt sind alle Felder
Und stumm schlafend stehn die Wälder.

 
08.12.2013, 02:12